Plakat des ersten Jazzkonzertes in Bamberg (zu sehen im Jazzkeller Bamberg)

Archiv des Jazzclubs

Die Geschichte des Jazzclubs Bamberg ist in den Grundzügen bekannt, in Wort und Bild ist sie seit 2013 festgehalten im nach wie vor aktuellen Buch „Jazz Keller Bamberg“. Darin stellt der Publizist Oliver van Essenberg die Geschichte des Clubs mitsamt der Vorgeschichte dar.

2016 hat der Fotograf Werner Kohn dem Jazzclub Bamberg eine großzügige Schenkung gemacht. Werner Kohn hat jahrzehntelang nicht nur viele Auftritte fotografisch begleitet, sondern auch alle möglichen Veröffentlichungen und Print-Produkte zum Thema Jazz gesammelt: Programmzettel, Rundschreiben an Mitglieder, Werbeplakate und mehr. Der Jazzclub möchte diesen Grundstock durch weitere „Erwerbungen“ ausbauen und archivieren. Hierfür bitten wir um Mithilfe und Unterstützung. Haben Sie historische Materialien, insbesondere aus dem 20. Jahrhundert, die im Zusammenhang mit dem Thema stehen? Auch scheinbar unbedeutende Dinge wie Programmzettel, Konzertkarten, Fotos von Musikern oder Mitgliedern können für die Geschichte des Jazz aufschlussreich sein. Wir nehmen solche Erinnerungsstücke unter Umständen gerne in das Archiv auf. Und wer weiß, vielleicht werden diese Zeitdokumente irgendwann auch dokumentiert, sei es bei einer Ausstellung, bei einem Jubiläum, in gedruckter oder elektronischer Form. So oder so: Im Jazzclub finden die historischen Überbleibsel eine sinnvolle Verwendung und werden mit Sicherheit vor dem Verschwinden bewahrt.