Samstag, 09. Dezember 2017 ab 21:00 Uhr

Swingin’Strings + Sax

Jazziges Septett-Repertoire

„Swingin’Strings+Sax“ bieten eine spannende Melange: Das „Quinten-Quartett“, ein Streichquartett von Mitgliedern der Bamberger Symphoniker (Michael Hamann und Quinten de Roos, Violinen, Manuel Dörsch, Viola, und Achim Melzer, Violoncello), haben sich zusammengetan mit dem Kontrabassisten Christian Hellwich, dem Pianisten Günter Schmuck, sowie dem Saxophonisten und Flötisten Kim Barth, um das Quartettrepertoire in Richtung Jazz, bzw. lateinamerikanische Musik zu erweitern. 
Herausgekommen ist dabei ein erstes Konzert auf Kloster Banz, das außer einem begeisterten Publikum den Wunsch bei allen Beteiligten hinterlassen hat, möglichst in dieser Richtung weiter zu gehen.
Statt im barocken Ambiente gibt es nun eine Neuauflage im Jazzkeller -mit neuem Schwung und teilweise neuen Titeln.

 

 

Termin:
Samstag, 09. Dezember 2017 · 21:00 Uhr

Eintritt: 12/ 9/ 7 (regulär/ ermäßigt/ Mitglieder) €