Die Jazzclub-Präsidentin Marianne Benz und der Programm-Macher Georg Fößel (rechts) nahmen die ehrenvolle Auszeichnung APPLAUS 2018 in Mannheim entgegen. Foto: Daniel Schulz & Alessio Troncone für Initiative Musik.

Hohe Auszeichnung

Der Jazzclub Bamberg hat nach 2015 zum zweiten Mal den bedeutenden „Spielstättenprogrammpreis“ gewonnen. Dieser Preis trägt den Namen APPLAUS und ist die Auszeichnung der Programmplanung unabhängiger Spielstätten, die Clubbetreiber/innen und Veranstalter/innen für ihre herausragenden Livemusikprogramme aus allen Genres der Popularmusik – von Rock, HipHop über Elektro und Jazz bis zu experimenteller Popmusik - würdigt. In den drei Hauptkategorien wurden in diesem, dem sechsten Jahr des Preises, insgesamt 94 Preise vergeben. Die Gesamtsumme der von der Initiative Musik verteilten Fördergelder beläuft sich auf 1,8 Millionen Euro, was den APPLAUS erneut zum höchstdotierten Bundesmusikpreis macht. Die Verleihung des Preises fand am 14. 11. 2018 in Mannheim statt.Der Jazzclub Bamberg erhält 20.000 Euro.