Saturday, 04. May 2019 ab 21:00 Uhr

Don Menza Quartett

Energetisch und swingend

Die Jazzlegende Don Menza wurde in Buffalo geboren und begann im Alter von 13 Jahren mit dem Saxophonspiel. Er spielte mit dem Maynard Ferguson Orchestra (1960-1962) und der Band von Stan Kenton, danach lebte er von 1964 bis 1968 in Deutschland und spielte u. a. in der Bigband von Max Greger. In den späten 1960er Jahren zog er nach Kalifornien und wirkte in den Bands von Elevin Jones (1969) und Louie Bellson. Don Menza  machte Aufnahmen mit Musikern wie Keely Smith, Natalie Cole, Leonard Cohen u. v. a.
Pianist Oliver Kent lebt seit 1987 in Wien und ist als Musiker äußerst aktiv (z. B. mit Sheila Jordan,  Dusko Goykovich, Jimmy Cobb). Seit 2002 ist er zudem Dozent am Konservatorium Wien. Hans Strasser gehört aufgrund seiner subtilen und versierten Spielweise zu einem der meist gefragten Bassisten Europas. Er spielte unzählige Konzerte mit Jazzlegenden wie Art Farmer,  Karl Ratzer und Pee Wee Ellis. Der österreichische Schlagzeuger Bernd Reiter, mittlerweile in Paris lebend, bekannt durch seine Zusammenarbeit mit Kirk Lightsey, Charles Davis, Claudio Roditi, Tony Lakatos u. v. a., war schon häufig Gast in unserem Jazzkeller.Dieses Quartett bietet mitreißend energetische und swingende Musik auf allerhöchstem Niveau, gleichermaßen mit Professionalität und viel Enthusiasmus vorgetragen, einfach „Jazz at its Best“!

www.donmenza.com  
https://youtu.be/GI2NPnL1k_M 

Termin:
Saturday, 04. May 2019 · 21:00 Uhr

Eintritt: 15/ 12/ 8 (regulär/ ermäßigt/ Mitglieder) €

Hinweis: Am Konzerttag können wir Online-Reservierungen nur bis 13.00 Uhr berücksichtigen!