Saturday, 12. January 2019 ab 21:00 Uhr

Highlight Januar: Lyambiko

Zeitgenössischer Jazz mit Swing, Latin und Soul

Die deutsch-afrikanische Sängerin Lyambiko, die schon zwei Mal im Jazzkeller für ein volles Haus sorgte, wuchs  in einer musikalisch aktiven Familie auf. Bereits ihr Großvater war in den 30er Jahren Mitglied einer Jazzcombo und ihr tansanischer Vater betätigte sich als Sänger in Worldmusic Bands. Lyambiko selbst wurde im Jahr 2000 im Berliner Jazzclub A-Trane von Mark Murphy entdeckt. Kurz darauf formierte sich eine erste  Band mit Lyambiko als erfolgreicher Frontfrau. "Shades Of Delight" (2003) klettert bis auf Platz zwei der deutschen Jazz-Charts, "Lyambiko" (2005) sowie "Love … And Then" (2006) erhaschten jeweils einen Jazz-Award. Auch in ihren folgenden Alben liebt es die Sängerin, einen roten Faden für ihre Songs auszulegen. Beim Lesen intimer Liebesbriefe kam ihr die Idee zu einem Projekt, das den Titel „Love Letters“ trägt und Mittelpunkt ihres aktuellen Programms ist.  Gemischt aus Swing, Latin, Soul und Pop serviert sie ein intensives „Gebräu“ ihres modernen Jazz-Verständnisses. Besetzung: Lyambiko (voc), Marque Lowenthal (p), Robin Draganic (b), Tilman Person (dr)

Das Konzert ist leider schon AUSVERKAUFT!

www.lyambiko.com
https://youtu.be/Xjtwyfzd4Uc

Termin:
Saturday, 12. January 2019 · 21:00 Uhr

Eintritt: 16/ 13/ 9 (regulär/ ermäßigt/ Mitglieder) €

Hinweis: Am Konzerttag sind Online-Reservierungen nur bis 13.00 Uhr möglich. Ab 18.00 Uhr nehmen wir Ihre Reservierungswünsche telefonisch unter (0951) 53740 entgegen.